Unser Projektauswahlgremium bei der Arbeit

PAG Sitzung 05_2017

Das Projektauswahlgremium (PAG) besteht aus 18 Mitgliedern, Bürgermeistern und Personen aus Vereinen und Institutionen, die sich mit einzelnen Themengebieten wie zum Beispiel Kultur, Soziales, Bildung, Tourismus usw. besonders intensiv befassen. Es ist das Gremium, das die Förderwürdigkeit der Projekte prüft. Dabei wird natürlich besonders auf die Entsprechung der Entwicklungsstrategie geachtet. Es wird geprüft, welchen Nutzen das Projekt für die Region hat, ob es Kooperationen gibt, welche Zielgruppen besonders angesprochen werden und weitere Aspekte. Damit das PAG sich eine Meinung bilden kann, wird der Projektinhalt vom Förderwerber oder der Förderwerberin präsentiert und es werden Fragen beantwortet. Wenn sich die Mitglieder des PAG einig sind, dass das vorliegende Projekt eine Förderung erhalten soll, wird noch die genaue Förderhöhe festgelegt. Erst dann gehen die geprüften Unterlagen an die Leader-verantwortliche Landesstelle für Leader und im Normalfall folgt die Förderzusage.