Category Archives: Gemeinwohl

Das 2002 eingeführte Werfenweng-Shuttle ist eine erfolgreiche Lösung für eine aufgrund von Topografie und Siedlungsstruktur schwer im Linienverkehr erschließbare Region. Seit Dezember 2018 werden neben der Gemeinde Werfenweng nun auch die Gemeinden Pfarrwerfen und Werfen/Tenneck versorgt. Fahrgäste können sich von einer Wunschadresse in einem der 5 Bediengebiete abholen lassen und zu einem vorgegebenen Zielpunkt bringen […]

Die Angst vor Diskriminierung wegen einer psychischen Erkrankung ist groß, die Unterstützungs- bzw. Behandlungsmöglichkeiten oft schwer erreichbar. Nichts desto trotz, beginnen psychische Erkrankungen oft schon im Jugendalter und häufig vergehen mehrere Jahre, bis Betroffene und/oder Angehörige es als dieses erkennen und Hilfe suchen. Eine große Hürde ist oft die Angst, stigmatisiert zu werden. Durch das […]

Mobilität wird zu einem zunehmend wichtigen Thema für die Bevölkerung, im Tourismus und von daher für die Gemeinden. Nachhaltiges Reisen liegt im Trend, die Bedeutung einer bequemen Bahnanreise steigt. Mit dem „Mobilitätscoach Pongau“ stärkt die Region das Bewusstsein der heimischen Unterkunftsbetriebe dafür. Daher wird für den Pongau ein Mobilitätscoach ausgebildet, der/die in allen 25 Gemeinden Tourismusbetriebe […]

„Begegnung durch Bewegung“ hat die Begegnung unterschiedlicher Generationen und Kulturen durch gemeinsame sportliche Aktivitäten zur Basis. Bewegung und Sport sind für alle offen, unabhängig von Alter, sozialer Schicht, Geschlecht, Herkunft und Muttersprache. In Wagrain entsteht eine Begegnungszone in Form eines Motorik- und Slacklineparks. In Kleinarl entsteht ein Begegnungs-Bewegungs-Rund-Trail. Ein zentraler Teil des Projektes ist die gemeinsame […]

Das Projekt „Papageno Innergebirg“ zielt darauf ab, die höchstmögliche Lebensqualität für Kinder mit lebenslimitierenden Erkrankungen herzustellen und deren Familien umfassend zu unterstützen. Durch ein mobiles Angebot im Pongau, Lungau und Pinzgau wird eine aktive und umfassende Versorgung der physischen, emotionalen, psychischen, sozialen und spirituellen Bedürfnisse von Familien gesichert. Basisanlaufstelle ist hierbei das Kardinal Schwarzenberg Klinikum in […]

BiLLiTii ist ein „Special Interest Netzwerk“ mit dem Ziel, mobilitätseingeschränkte Menschen zu inspirieren und bei der Bewältigung von Alltagsproblemen zu unterstützen. BiLLiTii schafft auf seinem online Blog Inhalte mit hoher Relevanz für die Zielgruppe. Dadurch inspiriert BiLLiTii seine User, alles zu erleben! Mögliche Stolpersteine am Weg zu diesen Erlebnissen werden durch die Community innerhalb der BiLLiTii-App […]

Was möchte der sanft-mobile Gast? Wie und warum reisen Großstädter aus autofreien Haushalten nach Salzburg? Trotz der langjährigen Erfahrung mit dem „sanft-mobilen“ Gast mangelt es an Know-How für die An- und Abreise ohne Auto sowie an Verständnis für die Bedürfnisse eines autofrei lebenden Menschen. Daher soll mit dem Projekt „Explorer Tour Sanfte Mobilität“ im Rahmen […]

Der „Almkindergarten Dorfgastein“ ist ein alternatives Bildungsangebot im Kindergartenbereich, der durch Ortswechsel in die Natur und die Einbeziehung externer ExpertInnen zum einen die Möglichkeiten der Betreuung und des Lernens erweitert, zum anderen den Kindern die Möglichkeit gibt direkt in der Natur eine Beziehung zu ihrem Lebensumfeld zu entwickeln. Im Rahmen eines 5-wöchigen Themenangebots werden Natur […]

Nahversorgung ist im Pongau vielfältig, aber die Bedarfe sind nicht einheitlich. Basis für dieses Projekt sind bestehende Nahversorger/Bauernläden, die jedoch in den Gemeinden nicht ausreichend genutzt werden bzw. bekannt sind. Die Direktvermarkter und kleinen Nahversorger kämpfen ums Überleben und verfügen über wenig bis kein Werbebudget. Nahversorgung im Pongau hat zudem kein einheitliches Gesicht und keine […]

Das Projekt „Da und Dort“ beinhaltet eine Veranstaltungsreihe über 3 Jahre, welche in Gemeinden in Österreich und Deutschland stattfindet. Lebenslanges Lernen und Wissensaustausch sind die Basis des Projekts. Die Zukunftsorte eint ihre Einstellung, dass man über den Tellerrand schauen muss, um sich weiterzuentwickeln. Auch Bürgerbeteiligungsprozesse haben einen hohen Stellenwert für den Verein. Die Themen der […]